Kosten und Kostenübernahme

Hintergrund Navigation
Behandlungskosten Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und ist dem Grunde nach beihilfefähig. Einzelne   Leistungen,   die   speziell   der   chinesischen   Medizin   zuzuordnen   sind,   werden   analog   abgerechnet,   wie   es   die Gebührenordnung   für   Ärzte   vorsieht.   Hier   kann   es   in   Einzelfällen   auch   zu   Erstattungsschwierigkeiten   kommen.   Hierzu finden Sie unten nochmal eine Honorarübersicht. Leistungen in dieser Praxis werden generell zwischen dem Arzt und dem Patient vereinbart. Die   Honorare   sind   von   dem   Patienten   an   den   Arzt   ungeachtet   der   Erstattungsansprüche   bei   Krankenversicherung und/oder Beihilfestelle privat zu begleichen. Auch   wenn   die   Kostenerstattung   seitens   der   Erstattungsstellen   nicht   oder   nicht   vollständig   erfolgt,   ist   der   Patient gegenüber dem Arzt zahlungspflichtig bezüglich der gesamten Rechnungshöhe. Zahlungsziel Eine ärztliche Honorarrechnung ist generell nach der Gebührenordnung mit Erhalt fällig. Kulanzhalber vereinbare ich  mit Patienten ein Zahlungsziel von 14 Tagen. Dieses    gilt    für    Selbstzahler    wie    Privatkrankenversicherte    oder    Beihilfeberechtigte    und    ist    unabhängig    vom Erstattungsanspruch. Ausfallhonorar Vereinbarte   Termine   können   bis   spätestens   24   Stunden   während   der   Praxisöffnungszeiten   zuvor   kostenfrei   storniert werden.   Termine   nach   Wochenenden   oder   Feiertagen   können   bis   zum   Werktag   vorher   kostenfrei   storniert   werden. Ansonsten    bin    ich    gezwungen    den   Ausfall    zu    berechnen,    da    ich    nicht    kurzfristig    umplanen    kann.    Ich    bitte    um Verständnis.   Ausfallhonorare    werden    nicht    regulär    von    den    Erstattungsstellen    übernommen,    sondern    sind    vom Patienten selbst zu tragen. Akupunktur ist in Deutschland in die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) aufgenommen, d.h.: Bei   Schmerzen   und   Schmerzkrankheiten   wird   Akupunktur   i.d.R.   von   den   privaten   Krankenversicherungen   und   der Beihilfe    bezahlt.    Da    es    sich    hier    um    eine    Privatpraxis    handelt,    werden    Leistungen    von    den    gesetzlichen Krankenkassen hier i.d.R. nicht übernommen. Chinesische Arzneimittel   werden   von   privaten   Krankenkassen   gelegentlich   erstattet,   von   gesetzlichen   Krankenkassen in der Regel nicht. Ich    empfehle    gesetzlich    Krankenversicherten    die    Möglichkeit    einer    privaten    Zusatzversicherung,    die   Akupunktur beinhaltet, in Betracht zu ziehen.  Es gibt auch private Zusatzversicherungen, die die Heilkräuterbehandlung erstatten. ‚Ärztliche Honorare: 1 kurze Beratung, auch mittels Fernsprecher oder per Email, durchschnittlich in Zeitaufwand und Schwierigkeit 10,72 Euro 1 Beratung, auch mittels Fernsprecher, erhöhter Zeitaufwand oder erhöhte Schwierigkeit 16,31 Euro 3 Eingehende, das gewöhnliche Maß übersteigende Beratung, auch mittels Fernsprecher 20,10 Euro 4 analog nach Hufeland-Verzeichnis: Anamnese, Mindestdauer 15 Minuten bei der Fortsetzung einer Akupunktur- oder Heilkräuterbehandlung 29,49 Euro 5 symptombezogene Untersuchung, durchschnittlich in Zeitaufwand und Schwierigkeit 10,72 Euro 30 analog: Erstanamnese, Mindestdauer 60 Minuten, zur Einleitung einer Behandlung 120,66 Euro 31 analog: Folgeanamnese, Mindestdauer 30 Minuten, bei der Fortsetzung einer Behandlung 60,33 Euro 30 homöopath. Erstanamnese, Mindestdauer 60 Minuten, zur Einleitung einer Behandlung 120,66 Euro 31 homöopath. Folgeanamnese, Mindestdauer 30 Minuten, bei der Fortsetzung einer Behandlung 60,33 Euro 33 analog: Patientenschulung (z.B. Ernährung, Jin Shin Jyutsu, EFT, meditative Verfahren, …) 40,23 Euro 78 analog nach Hufeland-Verzeichnis: Erstellung einer individuellen Rezeptur nach der chinesischen Pharmakotherapie 24,13 Euro 269a Akupunktur (Nadelstich-Technik) mit einer Mindestdauer von 20 Minuten, je Sitzung 46,92 Euro 269a Akupunktur (Nadelstich-Technik), mit besonderem Zeitaufwand oder besonderer Schwierigkeit 71,40 Euro 806 Therapeutisches Gespräch, Mindestdauer 20 Minuten 33,51 Euro 831 Vegetative Funktionsdiagnostik: Zungen- oder Pulsdiagnose 10,72 Euro H Behandlung an Samstagen, Sonn- und Feiertagen 19,82 Euro Weitere Leistungen werden selbstverständlich auch nach GOÄ berechnet.
kosten 
print this page
Terminanfrage:
Dr. med. Katrin Schumacher
Untere Allee 78
66424 Homburg (Saar)
06841-8183305
info@tcm-homburg.de

Tätigkeitsschwerpunkt
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Akupunktur, Chinesische Dermatologie

Öffnungszeiten:

Die Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin, Homburg (Saar) wurde mit 5 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist. Es haben bisher 5 Patienten eine Bewertung abgegeben.